header beratung

Jede*r kann etwas geben!

Das Lübecker „Tatgeber“-Projekt verfolgt das Ziel, Menschen mit psychischen Erkrankungen in ein für sie geeignetes Ehrenamt zu vermitteln.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit bringt Freude, eine verbesserte Tagesstruktur und die Gewissheit, etwas zu bewegen. Psychische Erkrankungen gehen häufig mit sozialem Rückzug und dem Fehlen von sinnstiftenden Tätigkeiten im Alltag einher. Ein geeignetes Ehrenamt kann daher die Möglichkeit bieten, sich in einem Stigma-freien Raum zu bewegen, sich (sozial) einzubringen und den Alltag zu strukturieren. Ehrenamtliches Engagement kann somit einen positiven Einfluss auf den Verlauf von psychischen Erkrankungen und das Leben der Engagierten haben.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam heraus, welches Ehrenamt zur interessierten Person passt und welche Rahmenbedingungen für sie wichtig sind. So können wir die bestmögliche Passung zwischen den vorhandenen Stärken und Wünschen sowie dem richtigen Ehrenamt der Lübecker Freiwilligenlandschaft herstellen. Eine wichtige Voraussetzung dafür, um zu willkommenen „Tatgeber*innen“ zu werden.

Newsletter