Radentscheid Lübeck sucht Unterstützung

Über die EinsatzstelleIm Jahr 2020 hat sich eine Gruppe engagierter Menschen aus Lübeck zur Initiative Radentscheid Lübeck zusammengefunden, um die Förderung des Radverkehrs in Lübeck voranzubringen. Wir sammeln seit Anfang August Unterschriften für ein Bürgerbegehren. Innerhalb eines halben Jahres müssen mindestens 8000 Lübecker:innen ab 16 Jahren die Listen mit unseren acht Forderungen unterschreiben, damit wir erfolgreich einen Bürgerentscheid beantragen können. Im Wesentlichen drehen sich unsere Ziele um die Verbesserung der Radinfrastruktur im gesamten Stadtgebiet. Radfahrende jeden Alters sollen sich sicher im Straßenverkehr bewegen können. Infrastruktur wird genutzt, wenn sie da ist und wenn mehr Menschen das Rad nutzen, wird der knappe öffentliche Raum entlastet und Lärm- und Luftverschmutzung werden verringert. Davon profitieren alle!
TätigkeitsbeschreibungBis Anfang Februar 2022 sammeln wir Unterschriften. Aus Erfahrungen anderer Städte wissen wir, dass die meisten Unterschriften "auf der Straße" gesammelt werden, also indem man Menschen anspricht und kurz erläutert worum es geht. Das geht alleine, macht aber in kleinen Gruppen mehr Spaß. Dafür brauchen wir Unterstützung!

Aber auch für Mithilfe auf anderen Gebieten sind wie dankbar. Mögliche Tätigkeiten wären:
- Beiträge für Blog oder Newsletter (auch Einrichtung des Newsletters)
- Mithilfe bei Videos (Beiträge, filmen, schneiden)
- Einsammeln von Unterschriftenlisten bei diversen Sammelstellen im ganzen Stadtgebiet
- Öffentlichkeitsarbeit

Da viele von uns eher im Lübecker Kern-Stadtgebiet wohnen, freuen wir uns besonders über Hilfe beim Unterschriften-sammeln und Sammelstellen-abklappern in anderen Stadtteilen (z.B. Moisling, Buntekuh, Schlutup, Travemünde).
Mit wem haben die Freiwilligen Kontakt?Lübecker Bürger:innen jeden Alters, nicht nur Radfahrer (auch wenn sich die am leichtesten ansprechen lassen).
Erforderliche DeutschkenntnisseMuttersprache
ArbeitszeitenUnterschriften sammeln vor allem da wo und dann wann einigermaßen viel los ist. Alles andere geht zu verschiedenen Tageszeiten.
Wir treffen uns donnerstags um 18 Uhr, das ist aber kein Pflichttermin.
Einsatzortwechselnd (siehe Beschreibung)
Was erhalten die Freiwilligen?Es gibt keine Vergütung. Aber es bietet sich eine gute Gelegenheit, aktiv etwas für eine lebenswertere Stadt tun und neue Leute kennenzulernen.
Wir sind eine nette und gemischte Gruppe aus BFDlern, Studierenden, Arbeitenden, Müttern, Vätern und Ruheständlern und nehmen gerne neue Leute auf.
Einsatzadresse

Kontakt

Radentscheid Lübeck
Meike Hintze

Einsatzadresse
017642065514
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jetzt bewerben!
Ausdrucken
Newsletter